Noch nicht veröffentlicht

Markus Berger, in den letzten zweieinhalb Jahren provisorischer Leiter unserer Schule, wird dasFoto: Stiftsgymnasium Seitenstetten (2022) Direktorenamt beibehalten. Er folgt damit Josef Wagner nach, der nach seinem Krankenstand in den Ruhestand gewechselt ist. Nach umfassenden Gesprächen mit dem Lehrkörper und dem Konvent trat Schulerhalter Abt Petrus Pilsinger mit der Bitte um Übernahme des Direktorenamts an Markus Berger heran. Im Rahmen einer Konferenz mit dem Lehrkörper am 23. Mai verkündete Abt Petrus, dass Markus Berger die Schulleitung übernehmen und weiterführen wird.

In den individuellen Sondierungsgesprächen des Schulerhalters mit den Lehrpersonen der Schule wurde die Arbeit von Markus Berger sehr positiv hervorgehoben. Der bisher provisorische Leiter stimmte der Bitte von Abt Petrus und des Konvents zu und wird künftig die Schule als Schulleiter anführen. Unterstützt wird er dabei weiterhin insbesondere von Manuela Steininger als Administratorin.

Abt Petrus sprach bei der Konferenz Anerkennung für die bisherige Arbeit aus. Mit der Regel des heiligen Benedikt als Einstandspräsent wünschte Abt Petrus dem neuen Schulleiter alles Gute für seine Tätigkeit. Für herausfordernde Situationen legte er einen Leitspruch aus der Benediktusregel zum klösterlichen Zusammenleben nahe, der sich auch auf das Direktorenamt umlegen lässt: "Kann er [der Abt] einem Bruder nichts geben, dann schenke er ihm wenigstens ein gutes Wort.".

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei Josef Wagner für seine jahrelangen Dienste in der Direktion und wünscht ihm für den Ruhestand viel Gesundheit. Markus Berger wünschen wir für seine neue - und doch schon gut bekannte - Aufgabe herzlich alles Gute.

logo gymnasium ohne

Virtueller Rundgang

kampagne relunterricht20

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at