Gruppenfoto im Stiftshof des Stiftes Melk

Einmal jährlich treffen die Lehrpersonen aus katholischen Privatschulen zusammen, um einige Aspekte davon zu beleuchten, was es ausmacht, an einer katholischen Privatschule zu unterrichten und wie die zugrundeliegenden Werte zeitgemäß ausgelegt und vermittelt werden können. Der ehemalige Sprecher der Diözese Linz, Ferdinand Kaineder, referierte am Tag der katholischen Privatschulen im Stift Melk unter dem Leitspruch „Vielfalt stärkt - Gemeinschaft hält“. Die Lehrpersonen unserer Schule waren bei diesem Anlass vertreten und bekamen im prall gefüllten Kolomanisaal Impulse dazu geboten, wie lebendige Gemeinschaften funktionieren.

Ferdinand Kaineder teilte persönliche Erfahrungen, die er auf seinen zahlreichen Pilgerreisen gesammelt hatte, und resümierte, dass man mit Diversität viel eher dann umzugehen lernt, wenn man wagt, sich mit Fremdem und Unbekanntem auseinanderzusetzen. Er legt daher nahe, sich nicht nur im Kreis Gleichgesinnter aufzuhalten und austauschen, sondern Begegnungen mit verschiedenen Menschen zu wagen und sich „einen Widerstand zu suchen, wenn es keinen gibt“.

Mit einem Mittagsgebet vorbereitet vom Team der Lehrerinnen und Lehrer aus Religion des Stiftsgymnasiums Melk endete die Veranstaltung und unsere Lehrpersonen ließen den Tag gemütlich in Melk ausklingen.

logo gymnasium ohne

kampagne relunterricht20

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at