ukrainespenden marz22013Wegen des schrecklichen Krieges, der aktuell in der Ukraine herrscht, sahen sich viele Familien gezwungen, ihre Heimat fluchtartig und nur mit dem Allernötigsten zu verlassen.

Jeden Tag erreichen uns erschütternde Aufnahmen von flüchtenden Menschen, die ohne eine Perspektive in Rumänien, Polen, Deutschland und Österreich ankommen. Deshalb war es für die Schülerinnen und Schüler des Stiftsgymnasiums Seitenstetten ein großes Anliegen zu helfen.

ukrainespenden marz22008In Zusammenarbeit mit „ora Kinderhilfe international“, einer Stiftung, die sich seit 1981 weltweit für Kinder in Not einsetzt, wurden Spenden für die flüchtigen und bedürftigen Menschen aus der Ukraine gesammelt. Organisatoren dieser Aktion waren die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse.

In nur vier Tagen wurden ca. 120 Familienpakete zusammengestellt und 1000 Euro Geldspenden gesammelt. Die Hilfspakete enthielten nicht nur dringend benötigte Lebensmittel, Hygieneartikel und Spielsachen, sondern auch persönliche Zeichnungen, Stofftiere, also auch Spenden fürs Herz.

ukrainespenden marz22016Die Pakete wurden zu einer Ora-Sammelstelle nach Ardagger gebracht.

Das Ziel war, vor allem den Kindern, die durch den Krieg ihr Zuhause verloren haben, zu helfen und ihnen das Gefühl zu geben, nicht im Stich gelassen zu werden. Ein gutes Gefühl für alle.

Danke für die Spenden!

Paul Pointner

logo gymnasium ohne

kampagne relunterricht20

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at